Bewirtschafterkurs (Pächterfähigkeit gemäß § 2, Z 6.)

Gemäß § 2 Z 6 Oö. Fischereigesetz sind ab dem 1. Jänner 2022 zur Erlangung der Pächterfähigkeit der Besitz einer (Jahres-)Fischerkarte seit zumindest drei volle Jahre und eine Bestätigung über den erfolgreich abgeschlossenen Besuch eines Bewirtschafterkurses erforderlich.

Ausgenommen davon besitzen alle Personen die Pächterfähigkeit, die vor dem 1. Jänner 2022 ein Fischwasser rechtmäßig bewirtschaftet haben, d. h. im Fischereibuch eingetragen waren. Eine erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung im Sinn des § 7 bzw. einschlägige fischereifachliche Hochschulausbildung im Sinn des § 8 ersetzt die Ablegung des Moduls A.

Im Frühjahr 2023 ist ein weiterer 2-tägiger Kurs beplant. Mindestteilnehmerzahl sind 15 Personen.

Unverbindliche Vormerkungen dazu sind jederzeit per Mail an fischerei@lfvooe.at unter Angabe des Vor- und Nachnamens, vollständiger Adresse, Geburtsdatum und Fischerkartennummer möglich.