Dreistachliger Stichling (Stichling) Gasterosteus aculeatus © Hauer-Naturfoto / LFVOÖ

  • stichling_1
  • stichling_2

Schonzeit

Nicht heimischer Fisch, daher keine Schonzeit

Mindestmaß

Nicht heimischer Fisch, daher kein Mindestmaß

Wesentliche Merkmale

  • drei harte, spitze, nicht durch eine Flossenhaut verbundene Stacheln am Rücken vor der Rückenflosse
  • zwei seitliche Stacheln vor den Bauchflossen
  • Maul leicht oberständig
  • unbeschuppter Körper
  • farblose, durchsichtige Flossen

Lebensräume

Der Stichling bewohnt die Uferregionen von stehenden und langsam fließenden Gewässern.

Nahrung

Würmer, Insektenlarven, Kleinkrebse, Fischlaich und Fischbrut

Größe

Die Durchschnittsgrößen liegen bei 5 bis 7 cm.

Lebensweise

Schwarmfisch. Fischart betreibt Brutpflege. Die Eier werden in ein vom Männchen gefertigtes Nest abgelegt und werden auch vom Männchen (rote Laichfärbung) bewacht.