Elritze (Pfrille) Phoxinus phoxinus © Hauer-Naturfoto / LFVOÖ

  • elritze_1
  • elritze_2

Schonzeit

1. April bis 31. Mai

Mindestmaß

8 cm

Wesentliche Merkmale

  • torpedoförmige, fast drehrunde Körperform
  • endständiges Maul mit sehr kleiner Maulspalte
  • dunkle Querbänder an den Körperseiten
  • unvollständige Seitenlinie
  • keine Fettflosse

Lebensräume

Klare, fließende und stehende Gewässer bis über 2 000 m Seehöhe, in denen er vorwiegend an der Oberfläche und in Ufernähe lebt.

Nahrung

Kleintiere der Uferregion und des freien Wassers, Anflugnahrung

Größe

Die Durchschnittsgröße liegt bei 8 bis 10 cm, Längen bis 15 cm sind möglich.

Lebensweise

Schwarmfisch,  die Eier werden im Flachwasser zumeist an Steinen abgelegt. Männchen haben zur Laichzeit eine prächtige Färbung und beide Geschlechter einen Laichausschlag.