Oö. Echolotverordnung (LGBL.Nr. 89/1997)

Die Verordnung der Oö. Landesregierung vom 30. Juni 1997 betreffend das Verbot der Verwendung von Echoloten bei der Ausübung des Fischfangs.

§ 1

Die Verwendung von Echoloten bei der Ausübung des Fischfanges ist, ausgenommen für Maßnahmen im Interesse der Fischereiwirtschaft oder Forschung sowie zur Gewinnung von Fischlaich, verboten.

 

§ 2

Diese Verordnung tritt am 1. September 1997 in Kraft.