Ennsfluss ab Losenstein (Innere Enns / ASV-Steyr)

Vom Kraftwerk Losenstein flussabwärts bis zur Neutorbrücke in Steyr

Der ASV Steyr bewirtschaftet das Gewässer ab dem Kraftwerk Ternberg, die Strecke zwischen Kraftwerk Losenstein bis Kraftwerk Ternberg wird von den Bundesforsten bewirtschaftet.

Wichtigste Bestimmungen

Fangzeit

1. Mai bis 31. Oktober / Vom 1. November bis 30. November ist das Fischen auf Aalrutten erlaubt.

Ausnahmen

Das Befischen von Bächen und Rückstauen ist nicht gestattet. Sofern keine Kennzeichnung durch Hinweistafeln vorhanden ist, gilt die gedachte Uferlinie der Enns als Fischereigrenze.

Angelgerät

2 Angelruten mit je 1 Einzelhaken oder EINE Angelrute mit ZWEI Einzelhaken. Schonhaken erwünscht!

Anfüttern

Das Anfüttern mit Lock- und Futtermitteln ist strengstens verboten

Nachtfischen

Das Nachtfischen ist verboten, d. h. eine Stunde nach Sonnen- untergang bis eine Stunde vor Sonnenaufgang.

Spinnfischen

Nur mit Einzelhaken erlaubt! Das Spinnfischen ist in der Zeit von 01. Mai bis 31. Mai in den folgend angeführten Bereichen beidufrig verboten: unterhalb KW Garsten bis zur Eisenbahnbrücke unterhalb KW Rosenau bis zur Einmündung des Mühlbaches unterhalb KW Ternberg bis zur Einmündung des Pauken- bzw. Bäckergrabens unterhalb KW Losenstein bis zur Einmündung des Laussabaches.

Huchenfischen

verboten

Gewässerinformationen finden Sie hier: http://neuhomeasv.asv-steyr.at/?page_id=58

Lizenzausgabestellen

Informationen finden Sie unter: http://neuhomeasv.asv-steyr.at/?page_id=78