Holzöstersee

FISCHEREIBESTIMMUNGEN FÜR DEN HOLZÖSTERSEE Gültigkeit für das Jahr 2017

1.) Es sind grundlegend die Bestimmungen nach dem Oberösterreichischen Fischereigesetz (neueste Fassung) einzuhalten. Darunter fallen natürlich alle gesetzlichen Schonzeiten und die Brittelmaße (Mindestmaße)! Zusatzbestimmungen für den Holzöstersee sind mit (*) gesondert angeführt.

2.) (*) Das Fischen ist vom 01. 01 – 31. 12 des Geschäftsjahres erlaubt, das Eisfischen ist generell verboten!

3.) (*) Das Angeln ist grundsätzlich mit drei Angelruten mit jeweils einer Montur erlaubt. Beim Angeln auf diverse Raubfische sind natürlich „Zwilling, Drillinge, Wobbler und Blinker erlaubt!

4.) Das Angeln mit lebenden Köderfischen ist verboten! „Waidgerechter Fischfang- Fischköderverordnung“

5.) (*) Das Anfüttern ist generell verboten!! Nur Futterkorb erlaubt!

6.) (*) Wir bitten die Angler im guten Einvernehmen mit den Badegästen ihre Leidenschaft auszuüben.

7.) (*) Das Fischen ist an den ROT markierten Uferbereichen verboten siehe pdf-Grafik! Fischereikarte_Holzoestersee Ansicht (pdf)

8.) Der Angler hat sich unmittelbar bei seinen ausgelegten Angelruten aufzuhalten!

9.) (*) Der Angelplatz ist SAUBER zu verlassen. Bei vollen Abfalltonnen ist der Abfall mitzunehmen, das Platzieren von Abfall jeglicher Art neben der Tonne ist verboten. Ausnahmslos ist das „Schuppen und Ausnehmen“ von Fischen im gesamten Seengelände verboten!

10.) (*) Gefangene Fische die entnommen werden sind sofort zu töten. Fische die nicht entnommen werden sind nach dem Fang schnellstens zurück zu setzen!! Das Halten im Setzkescher ist ausnahmslos verboten!

11.) (*) Das Fischen vom Boot aus sowie das Auslegen von Ködern mit dem Boot oder ähnlichen Hilfsmitteln sind verboten!

12.) (*) Campieren, feiern von Festen, hantieren mit offenem Feuer sowie der Betrieb von Elektroaggregaten ist rund um den Holzöstersee ausnahmslos verboten! Erlaubt sind in angemessener Größe Schirm oder Klappzelte ohne Boden sowie der Betrieb von kleinen gasbetriebenen Kartuschenkocher.

13.) (*) FISCHERGASTKARTEN § 19 OÖ. Fischereigesetz, werden nur verkauft wenn der Fischer nachweislich de OÖ Fischereigrundsätzen nachkommt! Dem Angler müssen die grundlegenden gesetzlichen Bestimmungen vertraut sein! Weiter sind die Sonderbestimmungen für den Holzöstersee uneingeschränkt einzuhalten. Er/Sie muss sich mit den Schutzorganen verständigen können!!

14.) (*) Raubfischentnahme: 2 St./Tag aber nur 1 Hecht! Friedfischentnahme: 3 St./Tag. Karpfen über 70cm müssen aus Zuchtgrünen wieder zurückgesetzt werden! Das Umsetzen v. gef. Wassertieren in andere Fischwässer ist VERBOTEN!!

15.) Den Fischereischutzorganen ist bedingungslos Folge zu leisten! Verstöße gegen diese Bestimmungen
werden mit der Aberkennung des Erlaubnisscheines oder in gegebenen Fällen mit Anzeige geahndet!

Fischereischutzorgan: Schmidlechner Hermann Tel: +43 664 1019347, E-Mail: hasl.1@schnapsspezialitaeten.at

Preise:

Tageskarte: (04:00 bis 22:00Uhr) 20,0€

Zweiwochen-Karte: 50,0€

24-Std. Karte: (ab Ausstellungszeit 24Std. 27,0€

Monatskarte: 65,0€

3-Tageskarte: 35,0€

Nachtkarte: (18:00 Ausstellungstag – 6:00Uhr) 22,0 €

Wochenkarte: 45,0€

Jahreskarte: f. Fischer bis 16J. 180,0€  >16 J. 220,0€

Lizenzbuch gem. §20 OÖ FG inkl. Abgaben 15,0€

Fischergastkarte: gem. § 19 OÖ FG. Inkl. A. 6,0€

Kartenv.:

1.)Tourismusverband Franking- Mo.-Fr., 9:00-12:00Uhr Tel: +43 6277 8119 E-Mail: info@franking-holzoester.com
2.) Amel Viehauser Franking 1; 5131 Franking (Pfarrhof, nach tel. Vereinb.) +43 676 7907867 E-Mail: info@amel.at
3.) Angelsport Kinzl, Athalerstrasse 5, 5122 Hochburg-Ach Tel.: +43 77272256 E-Mail: info@angelsport-kinzl.at
4.) Angelsport Hauser, Salzburgerstr. 5, 5280 Braunau Tel.: +43 7722 62909 E-Mail: hauser.mario@hotmail.com
5.) INTERNET: „Bissanzeiger“: Humboldstr. 40/2, 4020 Linz Tel.: +43 676 848811223 E-Mail: info@bissanzeiger.net

Tourismusverband Franking/Holzöster am See Tel.: +43 6277 8119
Vorsitzender: Bgm. Josef Lasser, Büroleitung: Andrea Bruckmoser, Fischereischutzorgan: Schmidlechner Hermann
Neugestaltung der F.-Bestimmungen am 15. 12. 2016 v. Verwalter Schmidlechner Hermann Tel.:  +43 664 1019347 E-Mail: hasl.1@schnapsspezialitaeten.at