Holzöstersee

 

Der Holzöstersee ist ein typischer Moorsee umgeben von einer malerischen Umgebung. Er liegt eingebettet im Wald inmitten der Oberinnviertler Seenplatte.

Wegen der geringen Wassertiefe von ca. 4m erwärmt er sich relativ schnell und bietet dadurch ideale Wachstumsverhältnisse für alle

beheimateten Fische. Für die Fischerei auf alle beheimateten Fischarten sind auch Nachtlizenzen erhältlich.

Große Hechte, Zander sowie Welse und Karpfen weit über 25 kg sind keine Seltenheit.