Aktuelle Schonbestimmungen unserer Fische (gültig ab 01. Oktober 2020)

In den letzten Jahrzehnten war ein anhaltender Abwärtstrend bei den Fischarten und vor allem bei den Biomassen zu verzeichnen.

Mit einer generellen Einführung von Schonzeiten und Brittelmaße für alle heimischen Arten soll gewährleistet werden, dass für jede Fischart ein für die Reproduktion und den nachhaltigen Bestand der Art notwendiger Altersaufbau innerhalb der eigenen Population gewährleistet wird.

Die in Fischereiordnungen für bestimmte Gewässer abweichenden Bestimmungen wurden ebenfalls angepasst siehe auch unter https://www.lfvooe.at/informationen/rechtliches/

Die neue Schonzeiten-Tabelle zum Ausdrucken kann dem „Leitfaden zur Fischkunde und Angelfischerei“ beigelegt werden. Für Interessierte ist auch das Landesgesetzblatt Nr. 85/2020 angeschlossen. Der Oö. Landesfischereiverband hat den Folder mit rd. 40 in Oberösterreich vorkommenden Fischarten unter Berücksichtigung der ab Oktober 2020 geltenden Schonbestimmungen neu aufgelegt.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit die App „Fische OÖ“ mit allen aktuelle Schonbestimmungen auf ihr Smartphone oder Tablet zu laden. Da die App „Fische OÖ“ am Handy gespeichert ist, ist ein Update notwendig. Die Benützer der App werden im App-Store (iPhone) bzw. Google-Play-Store (Android) auf das Update hingewiesen.

 

Wegen vermehrter Nachfragen zu den abweichenden Schonbestimmungen für die großen Salzkammergutseen und Donau wird insbesondere auf die einschlägigen Fischereiordnungen verweisen. Hier wird auf die gültigen abweichenden Schonbestimmungen hingewiesen:

 

Atterseefischereiordnung
Wassertier Schonzeit Brittelmaß
Brachse (Abramis brama) 15. Mai – 15. Jun. 25 cm
Hecht (Esox lucius) 01. Apr. – 15. Mai 50 cm
Kröpfling (Coregonus sp.) 01. Nov. – 31. Dez. 20 cm
Maräne (Coregonus spp.) 01. Nov. – 31. Jän. 30 cm
Reinanke (Coregonus spp.) 01. Nov. – 31. Jän. 30 cm
Seeforelle (Salmo trutta f. lacustris) 15. Okt. – 15. Dez. 50 cm
Seesaibling (Salvelinus umbla) 15. Sep. – 31. Okt. 22 cm
Wels oder Waller (Silurus glanis) keine keines
Donaufischereiordnung
Wassertier Schonzeit Brittelmaß
Flussbarsch (Perca fluviatilis) 1. Feb. – 31. Mai 10 cm
Hecht (Esox lucius) 1. Feb. – 31. Mai 60 cm
 Maräne oder Reinanke (Coregonus spp.) keine keines
Wolgazander (Sander volgensis) 1. Feb. – 31. Mai 35 cm
Zander (Sander lucioperca) 1. Feb. – 31. Mai 50 cm
Mondseefischereiordnung
Wassertier Schonzeit Brittelmaß
Aalrutte (Lota lota) 16. November – 31. Jänner 40 cm
Bartgrundel oder Bachschmerle (Barbatula barbatula) ganzjährig geschont
Brachse (Abramis brama) 16. Mai – 15. Juni 30 cm
 Elritze (Phoxinus phoxinus) ganzjährig geschont
Flussbarsch (Perca fluviatilis) keine kein
Hecht (Esox lucius) 1. April – 15. Mai 50 cm
Karpfen (Cyprinus carpio) 1. Juni – 30. Juni 35 cm
Kaulbarsch (Gymnocephalus cernuus) keine kein
Koppe oder Groppe (Cottus gobio) ganzjährig geschont
Maräne oder Reinanke (Coregonus spp.) 1. Oktober – 15. Februar 30 cm
Seeforelle (Salmo trutta lacustris) 16. Oktober – 15. Dezember 50 cm
Seesaibling (Salvelinus umbla) 16. September – 15. Dezember 25 cm
Wels oder Waller (Silurus glanis) keine kein
Traunseefischereiordnung
Wassertier Schonzeit Brittelmaß
Aalrutte (Lota lota) 16. November – 31. Jänner 40 cm
Bartgrundel oder Bachschmerle (Barbatula barbatula) ganzjährig geschont
Brachse (Abramis brama) 16. Mai – 15. Juni 30 cm
Elritze (Phoxinus phoxinus) ganzjährig geschont
Flussbarsch (Perca fluviatilis) keine kein
Hecht (Esox lucius) 1. April – 15. Mai 50 cm
Kaulbarsch (Gymnocephalus cernuus) keine kein
Koppe oder Groppe (Cottus gobio) ganzjährig geschont
Maräne (Coregonus spp.) 16. Oktober – 15. Dezember 30 cm
 Reinanke (Coregonus spp.) 1. November – 15. Dezember 30 cm
Riedling (Coregonus danneri) 1. November – 15. Dezember 15 cm
 Seeforelle (Salmo trutta lacustris) 16. Oktober – 15. Dezember 50 cm
Seesaibling (Salvelinus umbla) 16. Oktober – 15. Dezember 23 cm
Wels oder Waller (Silurus glanis) keine kein