Aal (Europäischer Aal) Anguilla anguilla © Hauer-Naturfoto / LFVOÖ

  • aal_1
  • aal_2

Schonzeit

Nicht heimischer Fisch, daher keine Schonzeit (wandert zum Laichen ins Meer ab)

Mindestmaß

Nicht heimischer Fisch, daher kein Mindestmaß

Wesentliche Merkmale

  • schlangenförmiger Körper
  • Rücken-, Schwanz- und Afterflosse sind zu einem Flossensaum zusammengewachsen
  • keine Bauchflossen

Alter

bis 50 Jahre

Lebensräume

Der Aal bevorzugt Flüsse, Bäche und Seen mit weichem oder schlammigem Grund, in dem er sich gerne eingräbt (nachtaktiv).

Nahrung

Größere und kleinere Wassertiere, Fische und Fischlaich

Größe

Die Durchschnittsgrößen liegen beim Männchen bei 50 cm. Aalweibchen können bis zu 1,5 m lang und 6 kg schwer werden.