Fischerbund Grieskirchen

Der Fischerbund Grieskirchen wurde 1980 gegründet. Wir sind um das weidgerechte Fischen sehr bemüht und achten auf die Einhaltung unserer strengen Sonderbestimmungen wie zum Beispiel dem Fischen ohne Widerhaken.

Auch der Umweltschutz ist uns ein großes Anliegen.

Einmal jährlich werden die Ufer unserer Gewässer von den Mitgliedern gesäubert.

Geschulte Kontrollorgane halten unsere Gewässer ständig im Auge.

Monatlicher Stammtisch an jedem ersten Sonntag im Monat im Gasthof Lugmayr in Grieskirchen.

Angelgewässer

Kombilizenz – Trattnach Tollet/Stadtwasser

Saison vom 16. 3. bis 30.11.

Tollet: von der Grenztafel zirka 300 m oberhalb des Mühlbacheinflusses bis zur Wehr der Kirschnermühle.
Stadtwasser: von der Haberfellnerwehr bis zur Grenztafel oberhalb der Gföllnerwehr.

Bestimmungen:

  • Ein Angel am Stock mit Einfachschonhaken oder angedrücktem Widerhaken!
  • Blinker und Wobbler nur mit angedrücktem Widerhaken!
  • Zwei Fischtage pro Woche. (Eintragungspflicht)

Tagesentnahme: 3 Edelfische, max. 10 Fische pro Fischtag.

Jahresgesamtentnahme 20 Edelfische!
Waten nur vom 1. 5. bis 31. 10. gestattet!

Gewässerwarte: Vetter Wolfgang, Ahamer Hannes

Hinweise: Lizenzen werden nur an Mitglieder des Fischerbundes Grieskirchen ausgegeben! Die Zahl der Jahreslizenzen ist beschränkt! Keine Ausgabe von Tageslizenzen!

fib_grieskirchen

Kontakt

Obmann Franz Obermair

Grillparzerstraße 31
4701 Bad Schallerbach

Tel.: +43 650 4877401
E-Mail: fib.grieskirchen@aon.at