Stausee Neufelden

Stausee Neufelden

Von der Staumauer flussaufwärts bis Haus Unterfeuchtenbach Nr. 13. Staufläche: ca. 10 ha.; Uferlänge: ca. 2,5 km

 

Bestimmungen:

  • Fangperiode: 1. April bis 30. November, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.
  • April/Mai: Spinnfischen (Blinker, Streamer, Wobbler) sowie Fischen mit sämtlichen Gummiködern verboten
  • Fangerlaubnis: maximal 10 Fische/Tag; 3 Edelfische pro Tag davon 1 Hecht oder 1 Zander
  • 2 Angelruten mit je 1 Haken; Anfüttern: max. 1 Liter/Tag
  • Fischen von der Staumauer sowie vom Boot verboten!

Abweichende Mindesmaße:

Bachforelle                         28 cm

Regenbogenforelle            28 cm

Bachsaibling                      25 cm

Seesaibling                        28 cm

Äsche                                 32 cm

Karpfen                              40 cm

 

Lizenzausgabe:

Gemeindeamt Neufelden (Neufelden)

IQ-Tankstelle Jäger (Altenfelden)

Shell-Tankstelle Stiglechner (St. Martin)

Angelsport Plöckinger, Eigner Angelsport (Hartkirchen)

Weitgasser, Fisherman´s Partner (Linz)

Anglerwelt, Angelsport Paschinger (Wels)

Hejfish-app

Jahreskarten: sind ausschließlich in der Energie AG erhältlich! (www.fischerei.energieag.at)

 

Preise:

  • TK Stausee           €        17,–
  • JK-Stausee           €       180,–

 

Nähere Auskünfte:

Energie AG Oberösterreich Business Services GmbH, Klemens Kirchmair

Postfach 298 · Böhmerwaldstraße 3 · 4021 Linz

Tel.: +43 732 9000 3822, Fax: +43 732 9000 53822

E-Mail: klemens.kirchmair@energieag.at

 

Sonstige Hinweise:

Die Große Mühl wird in von der Energie AG OÖ in Neufelden zur energiewirtschaftlichen Nutzung aufgestaut. Das rechte Ufer (Süd- und Westufer) ist gut begehbar, die Zufahrt mit dem PKW ist unterhalb der Staumauer und über den Ortsteil Neufelden/Langhalsen möglich. Durch den Kraftwerksbetrieb kann es ggf. zu Wasserstandsschwankungen kommen.