Coronavirus

COVID-19

 

  1. COVID-19 
    1. COVID-19 Erkrankung – Coronavirus und Fischerei
    2. Fischerkurse, Fischerprüfung
    3. Zur allgemeinen Fischerei
    4. Interne Maßnahmen zum Corona-Virus

     

    Sehr geehrte Fischerinnen und Fischer!

     

    1. COVID-19 Erkrankung – Coronavirus und Fischerei

    Zur Klarstellung von Unklarheiten, in welchem Umfang die Fischerei von den aktuellen Einschränkungen umfasst ist, ersuchen wir jedenfalls die regelmäßigen und aktuellen Hinweise und Anordnungen hinsichtlich Coronavirus zu beachten.

    Einschränkungen dienen Ihrer und der Sicherheit anderer Personen.

     

    1. Fischerkurse, Fischerprüfung

    Die von den Fischereirevieren geplanten Fischerkurse und -prüfungen mussten abgesagt werden. Sobald die Durchführung von Präsenz-Kursen möglich ist, werden wir dazu auf unserer Homepage berichten.

    Digitale Prüfungsvorbereitungen werden in Kooperation mit der Firma Fishing-King angeboten. Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage.

     

    1. Zur allgemeinen Fischerei

    Ausgangsbeschränkungen gelten rund um die Uhr. Das heißt, man muss einen guten Grund haben, um garantiert ungestraft das Haus verlassen zu können. Bewegung an der frischen Luft ist erlaubt. Nach Rücksprache beim Krisenstab des Landes OÖ und nach Auskunft des BM f. SGPK stellt Fischen eine Tätigkeit dar, die auch der psychischen Erholung dient, weshalb auch weiterhin gefischt werden darf.

    Der Fischfang darf unter Einhaltung der Covid-19-Notmaßnahmenverordnung nur einzeln, bzw. in Begleitung von haushaltszugehörigen Personen, ausgeübt werden und Gruppenbildungen sind zu unterlassen. Wenn Sie auf andere Personen treffen, halten Sie am besten einen Abstand von mehreren Metern ein.

    Die gültigen fischereirechtlichen Bestimmungen und ev. lokale Einschränkungen der Bewirtschafter sind zu beachten.

    Wir ersuchen die Fischerinnen und Fischer, weiterhin die Hygienemaßnahmen und Abstandsbestimmungen nachhaltig zu berücksichtigen; damit kann die Fischerei einen erheblichen Beitrag zur Verhinderung des Wiederaufflammens und weiterer Ausbreitung der Covid-19 Krankheit leisten.

    Den Anordnungen des öffentlichen Sicherheitsdienstes ist jedenfalls Folge zu leisten.

     

    1. Interne Maßnahmen zum Corona-Virus

    Der Parteienverkehr in unserer Geschäftsstelle ist während des Lockdowns eingestellt. Für dringende Anfragen ist an den Wochentagen von 9.00 bis 12.00 Uhr ein Journaldienst eingerichtet. Wir ersuchen höflich, den digitalen Kontakt zu bevorzugen, Anfragen telefonisch und Anträge postalisch an uns zu übermitteln.

    Für unaufschiebbare Maßnahmen ist nach telefonischer Voranmeldung der Besuch in unserer Geschäftsstelle möglich. Für Ihre und die Sicherheit unserer MitarbeiterInnen vor dem Covid-19 Virus sind wichtige Verhaltensregeln einzuhalten:

    • Verwendung der Desinfektionsmittel,
    • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes,
    • Zutritt zum Kundenbereich ist für jeweils 1 Person möglich
      • außer Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben.
    • Bitte halten Sie mindestens 1 Meter Abstand zu unseren Mitarbeiterinnen.

    Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

    Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.